Messenger für PC, Smartphones und Tablet-PCs

Wenn es um das Thema Messenger geht, so gibt es Programme dieser Art natürlich längst nicht mehr nur für den PC oder Laptop, sondern auch auf den sehr beliebten und etablierten mobilen Devices sind diese Tools natürlich vertreten. Allerdings gibt es im bei den Smartphones und Tablet-PCs im Vergleich zu den herkömmlichen Computern ein paar Unterschiede in Sachen Messenger, dazu jedoch weiter unten mehr. Wie sieht also das Angebot in Sachen Messenger genau aus?

Beginnen wir an dieser Stelle einfach mal mit den PC-Programmen. Hier wird dem Nutzer eine Vielzahl an Messengern angeboten. Sehr bekannt sind zum Beispiel die 2 Messenger ICQ und MSN. Sowohl ICQ als ebne auch MSN bieten fast genau dasselbe an.

Im Vordergrund steht dabei natürlich das versenden von Kurznachrichten instant. Zusätzlich lässt sich damit aber natürlich noch weitaus mehr anstellen. So kann man zum Beispiel Fotos oder andere Dateien über die Messenger versenden oder sogar auf Videotelefonie setzen. Auch „Telefonate“ ohne Video sind natürlich möglich. Anders als bei einem echten Telefonanruf finden diese Konversationen aber natürlich über das Internet statt. Was an dieser Stelle ebenfalls noch erwähnt werden sollte, ist, dass diese Messenger in der Regel allesamt kostenlos sind.

Der Nachteil bei ICQ oder auch MSN ist jedoch auch, dass diese untereinander nicht kompatible sind. So lässt sich von einem ICQ-Programm aus nicht mit einem MSN-Messenger kommunizieren und natürlich auch umgekehrt nicht. Jedoch gibt es auch hier Möglichkeiten zur Abhilfe.